securityProbe-X20 - Überwachung potentialfreier Kontakte / Störmeldern

Die securityProbe-X20 (AK-SEC-X20) zählt ebenfalls zu der Premium-Serie der AKCP Störmeldeserver und vereinigt moderne EDV-Überwachung von Rechenzentrum und Serverraum mit IP-Videoüberwachung und gleichzeitiger Überwachung von potentialfreien Stör-Melde-Kontakten. 

Das Gerät ist auch als DCW (48 Volt internes Netzteil) Variante verfügbar.

Alarmgebung bei Störungen im Serverraum, Rechenzentrum, Produktionsbereich

Neben Alarmierung per eMail, per SMS oder SNMP-Trap beherrscht die securityProbe-X20 auch Benachrichtigung per MMS, per Fax, per Telefon. So stellt die AKCP securityProbe einen idealen Alarmserver dar.

Die AKCP securityProbe-X20 kann sowohl für die zentrale als auch dezentrale Überwachung von Rechenzentren, Serverräumen, Energieversorgungs- und Telekommunikations- Anlagen eingesetzt werden.

8 Anschüsse für AKCP Sensoren für präzise Umgebungsüberwachung im Serverraum und Rechenzentrum

Die AKCP securityProbe X20 (AK-SEC-X20) ist mit einem 32-bit Xscale Prozessor, 10/100 Mbit Ethernet-Anschluß, seriellem Port für den Anschluss von GSM-Modems sowie mit einem USB 1.1 Anschluss ausgerüstet.

Schliessen Sie an die 8 Ports der securityProbe-X20 die von Ihnen benötigten intelligenten Sensoren zur Serverraumüberwachung an. Der bis zu 300m verlängerbare Dual-Sensor Temperatur und Luftfeuchtigkeit (AK-THS00) ist im Lieferumfang der securityProbe-X20 (AK-SEC-X20) bereits enthalten.

20 zusätzliche potentialfreie Anschlüsse für Überwachung von USV-Anlagen, Klima-Anlagen etc.

Die AKCP securityProbe-X20 (AK-SEC-X20) besitzt weitere 20 potentialfreie Anschlüsse für die Überwachung von USV-Anlagen, Stromaggregaten, Klimaanlagen, Pumpen und vieles weitere mehr.

Die 20 potentialfreien Trockenkontakte ermöglichen auch die Einbindung Ihrer bereits vorhandenen Sicherheitstechnik z.B. Brandmelder oder Schliessanlagen (potentialfreier Anschlüsse vorausgesetzt). So können bereits getätigte Investitionen in die EDV-Sicherheitstechnik geschützt werden.

Bis zu 20 potentialfreie Kontakte und Störmelder können in die 24x7 Sicherheitsüberwachung der AKCP securityProbe-X20 eingebunden werden. Der Name eines jeden potentialfreien Kontakts kann individuell festgelegt werden. Alle potentialfreien Kontakte der AKCP securityProbe-X20 können per SNMP eingebunden werden.

Linux OS inklusive Apache Web Server, Skript-Sprachen und Nagios Monitoring

Die AKCP securityProbe-X20 (AK-SEC-X20) basiert auf einem Linux Betriebssystem inklusive Apache Web Server, Bash, Perl, PHP. Sofern Sie kein Netzwerk Management System / NMS im Einsatz haben, können Sie das Rechenzentrum mit dem vorinstalliertem Nagios Netzwerk Monitoring System überwachen. Weitere Hardware für Nagios, wie ein Nagios-Server wird bei Einsatz der securityProbe nicht benötigt. Selbstverständlich können Sie die securityProbe-X20 (AK-SEC-X20) IT-Monitoring Lösung auch in andere führende Netzwerk-Überwachungssysteme / NMS einbinden.

IP-basierende Videokontrolle Ihres Serverraumes

Die securityProbe-X20 (AK-SEC-X20) kann ebenfalls mit bis zu vier Videokameras ausgerüstet werden. So erhalten Sie neben Umgebungsüberwachung, Dry Contact Monitoring zusätzlich auch eine zuverlässige IP-Videoüberwachung. Die Bilder von bis zu 4 Videokameras können in der securityProbe-X20 gleichzeitig dargestellt werden. Die Videostreams und jpg-Bilder können samt Einblendung von Datum und Uhrzeit an einem entfernten FTP Server weitergeleitet werden.

Durch Anschluss der erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung zum ganzheitlichen Schutz Ihres Rechenzentrums und Serverraums. Sollte die AKCP securityProbe-X20 Störungen melden, können Sie sich Remote aufschalten und sich den aktuellen Zustand Ihres Rechenzentrums / Serverraums / Lagerhalle anzeigen lassen. Auch ein AKCP Domekamera mit Schwenk- und Neigetechnik mobiler Zugriff auf die angeschlossenen Überwachungskameras per Handy wird unterstützt.

Nachweis Ihrer Überwachungstätigkeiten im Rechenzentrum

Die securityProbe-X20 (AK-SEC) kann aussagekräftige Reports erstellen, damit Sie das Monitoring von Rechenzentrum und Serverraum nachweisen können. Durch das Langzeit-Monitoring können Trends im Rechenzentrum und Serverraum wie z.B. schleichender Ausfall der Klimaanlage frühzeitig erkannt werden.

IT-Notfallplanungen in der securityProbe-X20 abbilden

Mit der securityProbe-X20 können Sie Ihre betrieblichen Anforderungen an die IT-Notfallplanung erfolgreich abbilden. Definieren Sie mit dem Sensor Notification Wizard den von Ihnen gewünschten Schutz des Rechenzentrums / Serverraums. Variable Eskalationsstufen, Alarmbedingungen, Bereitschaftszeiten, externe Dienstleister, Zeit- und Datumsfilter lassen sich ebenfalls mit der securityProbe (AK-SEC) abbilden.

Mapping Modul - Herkunft von Alarmen im Serverraum ermitteln

Das Mapping Modul der securityProbe-X20 (AK-SEC-X20) ermöglicht die Einbindung der Gebäudepläne Ihres Rechenzentrums zwecks visueller Darstellung des IT-Monitorings. So wird die Herkunft von Schadensereignissen im Serverraum angezeigt. Beispiel: Alarm der Luftfluss-Kontrolle.

Einbindung der securityProbe-X20 in Netzwerk Management Systeme (NMS)

Die securityProbe-X20 (AK-SEC-X20) lässt sich in Netzwerk Monitoring Lösungen wie WhatsUp Gold, HP OpenView, CA TNG Unicenter, IBM Tivoli, Nagios, OpenNMS uvm. erfolgreich einbinden.

Die benötigten MIB-Files und SNMP-Tools sind im Lieferumfang der securityProbe-X20 (AK-SEC-X20) bereits enthalten.

Didactum Monitoring System 500 II

ALTERNATIV

Didactum Monitoring System 500 II

Mit dem Didactum Monitoring System 500 II erhalten Sie eine Überwachungslösung zum Schutz von unternehmenswichtigen Räumen und Anlagen. Durch die volle SNMP-Unterstützung, kann dieses Überwachungsgerät in Leitwartenlösungen, Managementumgebungen und Netzwerküberwachungslösungen eingebunden werden.

Diese Lösung ist branchenübergreifend einsetzbar und eignet sich sowohl für die Überwachung von IT-Infrastrukturen (Serverraum / Rechenzentrum), als auch für Produktions- und Technikräume.

Das Didactum Monitoring System 500 II bietet an der Gerätefront 8 analoge Anschlüsse für Sensoren. Je nach Anforderung, können Sie aus dem umfangreichen Sensorsortiment Ihr Didactum Monitoring System mit analogen Sensoren wie Temperatursensoren, Luftfeuchtigkeitssensoren, Vibrationssensoren, Bewegungsmelder, Wassersensoren, Türkontakten und auch Spannungssensoren ausstatten. Sie können Ihr Monitoring und Alarm System individuell zusammenstellen. Inklusive Temperatusensor!

ab 399,00 Euro*